Menu:


Über mich


Bernadette Jauch-Herger
Jahrgang 1979 - verheiratet - vier Kinder

Schon vor der Ausbildung zur Pflegefachfrau habe ich mich für die Naturheilmedizin interessiert. Bewusst habe ich mich aber entschieden, zuerst eine schulmedizinische Ausbildung zu absolvieren, um ein gutes Basiswissen zu erlangen.

Für die traditionelle chinesische Medizin habe ich mich entschieden da es ein ganzheitliches System ist.

Über der Körperarbeit (Akupunktur / Shiatsu, Moxa, Schröpfen) kann Einfluss genommen werden auf Körper, Geist und Seele.

Mit der Ernährung kann man dem Körper sehr viel Gutes tun, Einfluss nehmen auf die Krankheiten und der Patient kann aktiv mit einbezogen werden, wenn Interesse besteht.

Und mit der ganzen Pflanzenwelt ist uns ein immenser Reichtum gegeben welcher in ganz verschieden Formen (Urtinkturen, Spagyrik, Bachblüten, Schüsslersalzen usw.) einbezogen werden kann.

Werdegang

2001 | Diplom Pflegefachfrau DN 2
2001-2002 | Pflegefachfrau auf der medizinischen Abteilung im Kantonsspital Uri
2002-2008 | Pflegefachfrau auf der Intensivstation im Kantonsspital Uri
2005-2009 | Ausbildung zur Heilpraktikerin der chinesischen Medizin und zur Shiatsu Therapeutin
seit 2009 | Eigene Praxis, Mutter von vier Kindern und Hausfrau

Anerkennungen

SBO-TCM

A-Mitglied SBO-TCM (Schweizerische Bezugsorganisation für traditionell chinesische Medizin)

EMR

Krankenkassenanerkennung beim EMR (Erfahrungsmedizinisches Register)

Kantonale Bewilligung

Kantonale Praxisbewilligung für Akupunktur im Kanton Uri